Spielberichte

Die Basketbälle fliegen wieder - GV Waltrop vs. MBC

2021-11-01 12:00

01.Spieltag

GV Waltrop - Marler BC
79:60 (35:31)

tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-003.JPGEndlich wieder Basketball!
Aber nach langer Corona-Pause war dem Marler BC kein leichter Wiedereinstieg gegönnt. Mit 79:60 hatten die Marler Basketballer beim GV Waltrop das Nachsehen.tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-059.JPG

Auch wenn dem MBC als glücklichen Aufsteiger der abgebrochenen Saison 2019 die Gesamtklasse der Oberliga durchaus bekannt war, stand mit Waltrop eine große Hausnummer als Auftaktgegner auf dem Spielplan. Der 2.Regionalliga-gewohnte GV hatte sich mit einem freiwilligen Abstieg in die Oberliga für eine gute Chance, „oben“ mitzuspielen, entschieden und mit dem Heimrecht ein zusätzliches Ass im Ärmel. tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-010.JPG

Der Marler BC dagegen hat sich für die Saison den Klassenerhalt auf die Fahne geschrieben, um im Rahmen seiner Möglichkeiten beim hart erarbeiteten Abenteuer Oberliga mitzumischen. Nachwievor muss der Kader von Trainer Dirk Ewald die berufliche Beanspruchung vieler Spieler bewältigen, die sich auf die Trainings- und Spielteilnahme auswirkt. So auch beim Saisonstart: mit Jonas Koslowski, Jonathan Segeth, Flo de Wal und dem verletzten Michael Steinhoff fehlten mehrere Stammspieler, die Nachwuchstalente Marek Kwiatkowski und Yasin Czaja mussten ihr Oberliga-Debüt verschieben. Für den verhinderten Coach Dirk Ewald sprang der neue MBC-Vorsitzende Ralph Manzei in die Bresche.

tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-038.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-006.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-017.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-034.JPG

Mutlosigkeit konnte den Marler Jungs aber dennoch nicht zugeschrieben werden. Im Gegenteil: auch wenn das Startviertel vor extrem lärmender Kulisse mit 21:13 deutlich an die hallenvertrauten, körperlich und wurftechnisch überlegenen Waltroper ging, wechselte der MBC unbeirrt die Gangart und drehte mit 14:18 sogar den Spieß um.

tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-072f.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-073.JPGDer geringe 4-Punkte-Vorsprung der Gastgeber zur Halbzeit gab Anlass zur Hoffnung, aber die dünne Personaldecke der Marler Bank machte die guten Ambitionen langsam zunichte. tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-055.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-077.JPG

Newcomer Anton Baumann und Robin Kaczmarek schlugen sich tapfer, hatten dennoch gegen die Erfahrung von GV-Gigant Stefan Fürst keine Chance. Marvin Ewald, Mathis Rhöse und Mark Depta leisteten als Topscorer gute Arbeit, doch Waltrops Distanzschützen lieferten mit insgesamt 11 Dreiern unschlagbare Argumente zum stetigen Führungsausbau.tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-089.JPG

Über 53:44 zogen die Männer von GV-Interimscoach Patrick Abraham im Schlussviertel unaufhaltsam zum Sieg davon. Schwindende Kräfte hinderten die Marler am Ziel, die Punktedifferenz für das Rückspiel möglichst niedrig zu halten. Zum deutlichen 79:60 trugen zuviele ungenutzte Freiwürfe bei und hinterließen ein wenig Frust über die beschränkten Trainingsmöglichkeiten bei einigen Marler Akteuren.

Trotz des hohen Verlustes herrscht an der MBC-Front ein klarer Blick auf die folgenden Partien in dieser Oberliga-Gruppe: „Es wird in den kommenden Spielen viele Herausforderungen geben, die wir aber gerne annehmen werden. Hauptsache wieder Basketball!“

tl_files/MBC94/Bilder 2021-22/21-10-30 GV Waltrop OLH/GV Waltrop-OLH-099.JPGEs punkteten:
Ewald 18, Depta 10, Kurtz 2, Slowinski 5/1 Dreier, Wesselbaum 5/ 1, Kaczmarek, Baumann 2, Rhöse 18

Zurück