Spielberichte

ATV Haltern beendet die MBC-Gewinnserie

2018-12-04 12:00

07.Spieltag

ATV Haltern - Marler BC
75:69 (36:39)

Der verflixte 7. Spieltag machte den Landesliga-Herren des Marler BC einen satten Strich durch die Hinrunden-Rechnung, denn die Gäste hatten beim ATV Haltern mit 75:69 das Nachsehen. Eine unnötige Niederlage für den MBC, der sich selbst ein Bein stellte – ein verdienter Arbeitssieg für die Hausherren, die im deutlich motivierteren Endspurt den Matchgewinn sicherten.

Auch wenn im Nachhinein die Fehleranalyse nicht leicht fällt, kann man einen Negativfaktor der letztjährigen Begegnungen definitiv ausschließen: an der Beleuchtung lag es diesmal nicht, denn die Halterner Halle bot nach der Grundsanierung optimale Voraussetzungen.

Der ATV -in kompletter Besetzung- hatte sich vollen Einsatz auf die Fahne geschrieben. Auf der Marler Bank fehlte entgegen aller Erwartungen zwar doch nur der verletzte Julian Wesselbaum, aber auch Coach Dirk Ewald war grippebedingt zum Zusehen verurteilt.

Nach einem guten Start (4:11) konnte der MBC das erste Viertel doch nur knapp für sich entscheiden (16:19). Exakt diese Führung konnte zur Halbzeit trotz hoher Foulrate gehalten werden, denn die Halteraner konnten ihre zahlreichen Freiwürfe nicht immer verwandeln.

tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-002.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-009.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-013.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-020.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-022.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-027.JPGtl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-031.JPG

Das Blatt wendete sich mit der zweiten Hälfte, denn dank nachlässiger Verteidigung und geringer Offensivinspiration auf Marler Seite ging der ATV mit einem Dreier zum 49:47 in Front. Aufbau Jonathan Segeth puschte seine Jungs mit wichtigen Zählern zurück an die Spitze (49:53).

Doch während im Schlussviertel beim MBC Flo deWal und Martin Gergs verletzt aussteigen mussten, drehten die Hausherren auf. Haltern zog geschickt Fouls und füllte an der Freiwurflinie sein Konto zum 65:65-Gleichstand. Allen voran Spielercoach Robert Jung scorte unaufhaltsam zum verdienten 75:69.

tl_files/MBC94/Bilder 2017-18/18-12-02 ATV LLH/ATV Haltern-LLH-007.JPGDer Schlusspfiff ließ die Marler Reihen ratlos und enttäuscht zurück, denn die ungeplante Niederlage wirft den MBC zwar nicht vom dritten Rang der Landesligagruppe, aber die Tabellenspitze hat sich wieder absetzen können. Dennoch lassen die noch kommenden zwei Begegnungen der Hinrunde nichts Anderes zu als das Besinnen auf die bisherigen Qualitäten sowie Training, Training, Training... 

Es punkteten:
Ewald, M. 21, Koslowski 8/2 Dreier, Kurtz 2, Steinhoff 8/2, Segeth 13/1, Okehie o.E., Jorga 9, De Wal 2, Gergs 4/1, Manzei 2

Zurück